Firmenname - Slogan
NEWS

Start der Jugendmannschaftsmeisterschaft

Der RCOG war am Samstag mit zwei Mannschaften beim Saisonbeginn der Ostschweizer Jugend Mannschaftsmeisterschaft im Ringen am Start. Nach den guten Ergebnissen vom letzten Jahr, als die erste Mannschaft Silber und die zweite Stärkeklasse Bronze holten, hoffen nun natürlich Ringer und Ringerinnen ebenso wie ihre Trainer auf eine Wiederholung.

Die "Jungen Wilden" sind bereit für den Kampf 

Die erste Mannschaft trug ihre Kämpfe in Weinfelden aus. Dreimal mussten die jungen Wilden antreten und der Start hätte nicht besser sein können: Drei Kämpfe, drei klare Siege.

Nachwuchs des RCOG erfolgreich in Bürglen

Am vergangenen Samstag nahmen 11 Jungringerinnen und -ringer des Ringerclub Oberriet-Grabs am Nachwuchsturnier in Bürglen statt. Sechs kehrten mit einer Medaille und zwei mit einem Diplom stolz nach Hause. Reich an Erfahrungen waren sie danach alle.

Der Nachwuchs mit den Trainern Renato Rüegg, Peter Vetsch, Jürg Lippuner und Urs Gasenzer (von li). 


157 Ringer und Ringerinnen traten an

Um 10 Uhr traten 157 Ringer und Ringerinnen zur Abwaage an, dann wurde in zwei Kategorien gestartet: Piccolos und JugendPlus.

Dominik Laritz holt Silber am Flatz Open 2017

Am letzten Wochenende starteten im österreichischen Wolfurt 385 Ringer und Ringerinnen aus 10 Nationen. Das Flatz Open 2017 ist ein international gut besuchter Wettkampf für Junioren, Juniorinnen und Kadettinnen. Für die Schweiz war der Rheintaler Sportler 2016, Dominik Laritz mit von der Partie. Er kämpfte sich bis in den Final und durfte schlussendlich die Silbermedaille entgegennehmen.

Dominik Laritz holt die Silbermedaille

Dominik Laritz startete bei den Junioren der Gewichtsklasse 58kg gemeinsam mit 12 anderen Teilnehmern. Laritz begann mit drei schnellen Kämpfen in den Wettkampf: Alle konnte er in den ersten zwei Minuten für sich entscheiden und gewann somit gegen den Österreicher Laurin Hartmann, den Ungarn Karoly Kiss und den Deutschen Ismail Hassan. Den ersten und dritten Kampf errang er mit Technischer Überlegenheit, den Ungarn legte er auf die Schulter. Somit stand der Rheintaler Ringer im Finale des Flatz Open 2017 und musste gegen den Franzosen Eloyan Arman antreten. Dieser hatte alle vorangegangenen Kämpfe mit Technischer Überlegenheit für sich entschieden und hatte, ausser im ersten Kampf, ebenfalls nie lange auf der Matte gestanden. Das Finale erwies sich dann auch als die Herausforderung für Dominik Laritz: Er konnte fünf Punkte gut machen, hatte aber einen sehr nervenaufreibenden Kampf, der alles in diesen 4:22min von ihm abverlangte. Schlussendlich musste er sich dem Franzosen mit Technischer Überlegenheit geschlagen geben und durfte aber für die bisher sehr souveräne Leistung die Silbermedaille entgegennehmen.

Sportlerwahl

Unser Dominik Laritz gewinnt die Sportlerwahl im Rheintal. Er setzte sich unter anderem gegen den Schwinger Marcel Kuster durch.
Wir gratulieren Dominik ganz herzlich zu diesem Sieg!
Herzlichen Glückwunsch auch nach Kriessern. Die RSK gewinnt in der Sparte Mannschaft des Jahres. Auch da konnte Dominik einen Beitrag dazu leisten.

Internationales Turnier in Heusweiler GER


Ein Schweizer Auswahlteam startete am Samstag, den 7. Januar 2017 beim internationalen Frauen-Ringerturnier im saarländischen Heusweiler nahe an der französischen Grenze. Mit dabei waren auch die beiden Schwestern Annatina und Ursina Lippuner vom RC Oberriet-Grabs.

Der stolze Papa Jürg Lippuner mit den Töchtern Ursina (re) und Annatina (li), nach dem Erfolg in Heusweiler D.


Ursina (28 kg) startete gut ins Turnier. Im ersten Kampf erlangte sie in der Bodenlage die Oberhand und drehte ihre französische Gegnerin mit ihrem Spezialgriff auf die Schultern.

Rheintaler Sportlerwahl 2016, Dominik Laritz ist nominiert

Das Jahr hat kaum begonnen, schon können wir eine erste Erfolgsmeldung verkünden. Dominik Laritz, Ringer des RC Oberriet-Grabs, wurde bereits zum zweiten Mal für die Rheintaler Sportlerwahl als "Sportler des Jahres 2016" nominiert. Der RCOG gratuliert Dominik herzlichst zu dieser Wahl.

Natürlich möchten wir nicht, dass es nur bei der Nomination bleibt. Wir möchten das Dominik diese Wahl auch gewinnt. Dafür benötigen wir aber Eure Unterstüztung.

Beste Mannschaft am Niklausturnier

Der RC Oberriet-Grabs Nachwuchs gewinnt am internationalen Niklausturnier in Mäder die Mannschaftswertung. Tinio Ritter, Annatina Lippuner und Janis Steiger gewinnen Gold.

Traditionell führt der vorarlbergische Ringerverein Mäder das internationale Niklausturnier Anfang Dezember durch. Mannschaften aus Österreich, Deutschland und der Schweiz folgten dieses Jahr der Einladung ans stark besetzte Turnier. 185 Starterinnen und Starter kämpften um Sieg und Punkte.

Der RCOG war mit 20 Nachwuchsathleten im Einsatz.

Schlusshöck des Ringerclub Oberriet-Grabs

Der Ringerclub Oberriet-Grabs hat sich am vergangenen Samstag mit einem Schlusshöck inklusive Nachtessen und Samichlausbesuch mit seinen Ringern, Helfern, Sponsoren und ihren Familien von der Saison 2016 verabschiedet. Der Präsident Daniel Steiger warf einen Blick zurück und wagte auch schon Prognosen für die weiteren Jahre.
 

Präsident Daniel Steiger warf einen Blick zurück und nach vorn

Durchzogene Saison mit einem 5. Schlussrang
Nach der Begrüssung lieferte Daniel Steiger eine kurze Zusammenfassung über das vergangene Vereinsjahr.

RCOG gewinnt den letzten Kampf der Saison

Am Samstag konnte der Ringerclub Oberriet-Grabs auch den Rückkampf gegen den TV Ufhusen für sich entscheiden. Somit beendet der RCOG seine Saison zwar nicht mit dem erhofften, für die Umstände aber sehr guten 5. Schlussrang.

Flavio Freuler (Bild) und Andreas Vetsch holten sich am Samstag den 10. Sieg in Folge - welch eine Leistung!



RCOG setzt sich durch

Bis zur Pause liess sich noch nicht recht voraussagen, wer diesen Kampf gewinnen würde: Nach einem 0:4 durch Dominik Laritz, glich Ufhusen aus.

Letzter Kampf der Saison

Der RCOG startet am kommenden Samstag zum letzten Kampf in der aktuellen Ringersaison, dieses Mal auswärts gegen den TV Ufhusen. Am vergangenen Samstag konnte bereits der Hinkampf gewonnen werden (20:17), weshalb die Fans auf einen guten Abschluss der eher durchzogenen Saison hoffen.

 Dominik Steiger hatte mit Remo Fallegger
einen Gegner auf Augenhöhe

Gedanklich bereits im neuen Jahr

Trainer David Maia ist daher in Gedanken auch eher schon in der neuen Ligasaison: «Wir beenden nicht diese Saison, wir sind bereits mitten in der Planung für die nächste Saison.
Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint