Top Resultat in Frankreich!

Annatina Lippuner gelingt es im ostfranzösischen Dijon ein internationales Kadettenturnier zu gewinnen. Drei Kämpfe reichten dem Nachwuchstalent zum Sieg.

Vergangenen Freitag reisten 10 Ringerinnen und Ringer nach Dijon an ein internationales

Ringerturnier im Freistil und Greco. Nachdem Samstags die Freistilringer ihren Wettkampf

absolvierten kamen die Grecos, sowie Freistilringerinnen am Sonntag zum Zug. Annatina trat dabei bis 57 kg an, wobei in ihrer Gewichtsklasse sechs weiter Athletinnen antraten. Erstrundengegnerin war eine Französin. Lippuner zeigte kaum Schwächen und besiegte die Landesnachbarin nach 11:1 Punkten Führung mit einem Schultersieg. Auch die zweite Kontrahentin kam aus Frankreich. Auch hier zeigte sich ein ähnliches Bild. Punkt für Punkt zeigte die Oberriet-Grabser Ringerin ihr Potential auf und gewann erneut souverän, diesmal mit technischer Überlegenheit. Nun bereits im Final stand für einmal keine Ringerin aus Frankreich gegenüber. Den letzten Kampf des Tages bestritt Annatina gegen eine Niederländerin. Kaum nervös, wohl eher kühl und abgeklärt wurde auch dieser Kampf von

Lippuner dominiert. Beim Punktestand von 8:2 Punkten gelang es dann sogar erneut mit Schultersieg zu gewinnen.


Nach dem fünften Platz an den Kadettenweltmeisterschaften folgt nun also mit der Goldmedaille in Dijon bereits das nächste Topresultat. An Pause machen denkt die 16-Jährige jedoch kaum. Bereits diese Woche befindet sie sich wieder im Stützpunkttraining im deutschen Freiburg.

81 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Da ist das Ding!