top of page

Tinio Ritter wird Junioren-Schweizermeister

Am Samstag standen die ersten Ringer-Schweizermeisterschaften des Jahres an. Der Ringerclub Oberriet-Grabs reiste mit 13 Ringern nach Schötz im Kanton Luzern für die Jugend A und Junioren Greco-Meisterschaften. Sie erkämpften sich einmal Gold, einmal Silber und zwei Diplome.


Lio Rüegg (im Trikot links) und Tinio Ritter (im Trikot rechts) reisten mit einer Medaille zurück ins Rheintal

In der Gewichtsklasse bis 60kg gewann der Altstätter Tinio Ritter sämtliche Kämpfe und wurde Juniorenschweizermeister. «Tinio setzte sich in allen seinen Kämpfe souverän durch und liess auch im Finale nichts anbrennen. Er gewann verdientermassen seinen ersten Juniorentitel mit einem Schultersieg im Finalkampf.», lobt Cheftrainer Christian Graupeter den 16-jährigen, der sich eigentlich auf die Stilart Freistil konzentriert und im Freistil-Nationalkader ist.


Tinio Ritter auf dem Podest

Auch in der Alterskategorie Jugend A gabs für den RCOG eine Medaille; Lio Rüegg dominierte die Qualifikationskämpfe bis 42kg und wurde erst im Final gestoppt. Er gewann Silber und damit den Vizemeistertitel.


Diplome für Lippuner und Lüchinger

Neben dem Podest, aber auf den Diplomrängen, landeten Mathis Lippuner bis 42kg und Achilleas Lüchinger bis 80kg.


Das Diplom verpassten Rico Ritter und Timo Heeb als Siebte in ihrer Gewichtsklasse nur ganz knapp auch für Christophe Egle, Lasse Sprecher, Jacob Häne, Leon Truniger, Gion Hutter bei den Jugend A und für Simon Kehl und Noah Sprecher bei den Junioren reichte es dieses Mal nicht für eine Platzierung unter den besten Sechs.


Die Freistil-Meisterschafen dieser Alterskategorien finden am 13. April in Weinfelden statt. Die Schülerringer des RCOG werden diesen Samstag wieder an der ORV-Mannschaftsmeisterschaft im Einsatz stehen.

91 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page