Medienmitteilung HV 2020

Stabsübergabe beim Ringerclub Oberriet-Grabs


Foto zur HV

Daniel Steiger übergibt das Präsidium des RC Oberriet – Grabs nach insgesamt 14 Jahren

an Peter Eggenberger. Damit wird ein „Alter“ neuer Präsident beim RCOG.

Zum ersten Mal in seiner mehr als 50-jährigen Vereinsgeschichte musste der Ringerclub

Oberriet – Grabs seine Hauptversammlung in schriftlicher Form durchführen. Neben den

üblichen Vereinsgeschäften galt es vor allem auch neue Mitglieder in den Vorstand zu

wählen.


Peter Eggenberger übernimmt nach einer ersten vierjährigen Amtsperiode vor der

Jahrtausendwende das Präsidium zum zweiten Mal. Er löst damit Daniel Steiger an der

Spitze des RCOG ab, der dem Verein in den verschiedensten Funktionen diente und das

Präsidium während insgesamt 14 Jahren ausübte. Der neue Präsident sieht sich

ausdrücklich als Übergangspräsident, der neben den Tagesgeschäften vor allem die

Vereinsziele aus dem Programm Next Level konsequent umsetzen möchte. In vier bis

spätestens sechs Jahren soll die Vereinsführung an jedoch definitiv in jüngere Hände

übergehen.


Mit Oswald Haltiner verlässt ein weiteres Schwergewicht den Vorstand des RCOG, der dem

Verein ebenfalls, während 14 Jahren in unzähligen Stunden zur Verfügung stand und dafür

sorgte, dass so mancher Ligakampf oder Schweizermeisterschaft pannenfrei über die Bühne

ging. Mit Pascal Roth übernimmt diese Funktion ein Vereinsmitglied, das schon in der

Vergangenheit immer wieder für den RCOG einsetzte.


Last but not least, galt es auch das verwaiste Amt des Aktuars neu zu besten. Der

Ringerclub ist überzeugt, mit Pascal Steiger eine bestens qualifizierte Person gefunden zu

haben, der die vielen schriftlichen Aufgaben bestens erfüllen wird.


Neben den Wahlgeschäften hatten die Vereinsmitglieder auch darüber zu befinden, ob der

Ringerclub Oberriet – Grabs einen neuen Namen erhalten soll. Dieses Thema sorgte im

Vorfeld doch für einigen Gesprächsstoff. Da die erforderliche Zweidrittelmehrheit nicht

erreicht wurde, werden die Ringer und Ringerinnen auch in Zukunft für den RCOG auf der

Matte kämpfen.


Damit nimmt der Verein zwar mit altem Namen, jedoch mit teilweiser neuer Crew das neue

Vereinsjahr in Angriff.

83 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Da ist das Ding!