Trainingswochenende für die RCOG-Schülerringer


Die Nachwuchskämpferinnen und -kämpfer des RCOG und des RSC Inzing wurden im Trainingslager gefordert


Vergangenes Wochenende fuhren die Schülerringer des Ringerclubs Oberriet-Grabs für ein dreitägiges Trainingslager nach Inzig im Tirol (Österreich). Gleich nach der Ankunft am Freitagabend standen die Nachwuchskämpferinnen und Nachwuchskämpfer für ein erstes Training bei der RSC Inzing auf der Matte. Am Samstagmorgen war dann früh Tagwache, um 07.00 Uhr stand Frühsport auf dem Plan. Trotz zwei weiteren Trainingseinheiten am Samstag war auch am Sonntagmorgen wieder Frühsport angesagt. Nach dem Frühstück absolvierten die Schülerringer noch ein intensives Techniktraining, um die Mittagszeit wurde dann bereits die Heimreise angetreten. Die Trainer Renato Rüegg, This Sprecher, Milan Kriszan und Michael Goldener sind zufrieden, blicken aber auf anstrengende drei Tage zurück. «Bei den Trainings waren bis zu 50 Kinder und sieben Trainer anwesend. Das Highlight war natürlich der Besuch von Martina Kuenz, die an den Weltmeisterschaften 2018 Bronze für Österreich gewonnen hatte.», fasst Rüegg zusammen.



53 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen