Silber für Annatina Lippuner in Rumänien

Die Nachwuchsringerin des Ringerclub Oberriet-Grabs nahm vergangenen Freitag am internationalen U17-Turnier in Bukarest (Rumänien) teil. Annatina kämpfte sich souverän ins Final vor, musste dieses dann aber verletzungsbedingt abbrechen.

Annatina Lippuner beendet das Turnier in Rumänien auf Rang zwei


Vergangenen Freitag und Samstag kämpfte die Grabser Nachwuchsringerin am internationalen U17-Turnier in Bukarest. Annatina startete stark, setzte sich im Achtelfinal gegen eine Bulgarin mit 10:0 Punkten durch und gewann auch den Viertelfinalkampf gegen eine Kontrahentin aus Ungarn mit 11:0 Punkten.


Im Halbfinale liess Annatina ihrer Gegnerin aus Griechenland ebenfalls keine Chance und gewann die Begegnung frühzeitig mit einem 10:0-Punktesieg. Ohne Verlustpunkt qualifizierte sich Annatina für den Finalkampf vom Samstagabend und unterstrich damit ihr aktuell starke Form.


Verletzungsbedingte Aufgabe im Final

Den Finalkampf gegen eine Deutsche Ringerin musste Annatina frühzeitig aufgeben, da sie sich während des Kampfes am Knie verletzt hatte. Trotz Aufgabe freut sie sich über die gewonnene Silbermedaille: «Ich bin sehr zufrieden mit den Kämpfen und auf einem guten Weg. Nun gehe ich als erstes zum Arzt und lasse abklären, wie stark ich mich verletzt habe.»

51 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen