Sieben Medaillen für den RCOG-Nachwuchs in Hergiswil

Am Samstag fand in Hergiswil das ZRV-Nachwuchsturnier statt, der Ringerclub Oberriet-Grabs war mit 17 Ringern vertreten. Sieben Medaillen und sechs Diplome holten die Nachwuchsringer ins Rheintal.

Die Nachwuchsringer von links nach rechts, hinten: Nevio Wachter, Thyago Romanens, Luca Eugster, Joa Rüegg, Leon Ulmann, Lasse Sprecher, Micha Sprecher, Christophe Egle, Rico Ritter, Timo Heeb, vorne: Johnny Streule, Nelio Meier, Mathis Lippuner, Achileas Lüchinger, Lio Rüegg, Rio Goldener, Ibah Pomahbny


Am Samstag fuhr der Nachwuchs des Ringerclub Oberriet-Grabs mit den Trainern Renato Rüegg und Michael Goldener ans ZRV-Nachwuchsturnier nach Hergiswil im Kanton Luzern. 17 RCOG-Ringer nahmen am Turnier teil, das im Freistil ausgetragen wurde.


Bei den Jüngsten, der Altersklasse Piccolo, erkämpften sich gleich alle drei Starter eine Medaille. Johnny Streule gewinnt alle seine Kämpfe und durfte sich an der Rangverkündigung die Goldmedaille umhängen lassen. Ibah Pomahbny und Nelio Meier erkämpften sich jeweils die Silbermedaille.


Bei der Klasse Jugend B setzte sich Achilleas Lüchinger durch und gewann ebenfalls die Goldmedaille, Mathis Lippuner durfte sich über Bronze freuen. Mit Rang vier knapp neben dem Podest standen Nevio Wachter und Luca Eugster. Als Fünfter holte auch Lasse Sprecher ein Diplom für den RCOG. Joa Rüegg, Christoph Egle, Rico Ritter und Thyago Romanens konnten sich noch nicht durchsetzen und klassierten sich ausserhalb der Diplomränge.


Vereinsinternes Duell um Gold bei der Jugend A

Bei den Jugend A starteten in der Gewichtsklasse bis 35kg gleich drei Ringer des RCOG. Wie vor zwei Wochen an den Schweizermeisterschaften gewannen Lio Rüegg und Rio Goldener alle ihre Kämpfe und trafen im Final aufeinander, wo sich Lio durchsetzen konnte und somit vor seinem Vereinskollegen Gold gewann. Timo Heeb klassierte sich in derselben Gewichtsklasse auf Rang fünf. Ebenfalls auf Rang fünf beendeten Leon Ulmann bis 38kg und Micha Sprecher bis 42kg ihren Wettkampf.


Mit sieben Medaillen und sechs Diplomrängen zeigte sich der RCOG-Nachwuchs von einer starken Seite. Nun haben die Schülerringer einige Wochen Wettkampfpause und stehen erst am 21. Mai in Uznach beim internationalen ORV-Turnier wieder auf der Matte.


RCOG organisiert Schweizermeisterschaften

Am 14. Mai organisiert der Ringerclub Oberriet-Grabs in der Bildstöcklihalle in Oberriet die Schweizermeisterschaften im griechisch-römischen Stil. Rund 100 Aktiv- und Kadettenringer aus der ganzen Schweiz werden um die Titel kämpfen. Mit dabei sein wird auch RCOG-Athlet Andreas Vetsch, der nach dem Vizeschweizermeistertitel von 2019 wieder ganz vorne mitringen möchte.

63 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen