top of page

Ringerclub Oberriet-Grabs trifft auswärts auf Freiamt

Aktualisiert: 14. Sept. 2023


Ilir Fetahu (rot) ist in einer beeindruckenden Form und gewann seine beiden Kämpfe überlegen


Nach den Niederlagen gegen Kriessern und Einsiedeln stehen für den RCOG in den nächsten zwei Wochen Auswärtskämpfe gegen die Topteams aus Freiamt und Willisau an. Diesen Samstag kämpft der RCOG in Merenschwand (Kanton Aargau) gegen die RS Freiamt, die nach Rang drei im Vorjahr in dieser Saison wieder um den Titel mitkämpfen will. Die Aargauer gewannen ihre beiden bisherigen Begegnungen klar, gegen Einsiedeln setzte es einen 26:12-Sieg ab, gegen Schattdorf gewannen sie mit 25:14.


RCOG-Cheftrainer Christian Graupeter fasst seine Pläne für diese Saison folgendermassen zusammen: «Die Mannschaft befindet sich nach einigen Änderungen gleich zu Saisonbeginn in einer steigenden Leistungskurve. Unser Ziel – der fünfte Platz – ist erreichbar und machbar. Da wir die «Top 4»-Clubs aber gleich zu Saisonbeginn bekommen, lege ich in den ersten Runden erstmal alles darauf aus, das Team besser kennenzulernen. Ich persönlich sehe unseren Erfolg im Kilbikampf in zwei Wochen gegen Schattdorf und in der Rückrunde.»


Nichtsdestotrotz wird der Ringerclub Oberriet-Grabs alles versuchen, am Samstag dem Favoriten aus Freiamt ein Bein zu stellen, in der ersten Runde gegen die RS Kriessern war der RCOG schon einmal nahe dran. Der Kampf beginnt um 20.00 Uhr in der Sporthalle Merenschwand.

82 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page