top of page

Ein Titel und zwei Bronzemedaillen für den RCOG in Reussbühl

Aktualisiert: 14. Mai 2023

Am Samstag fanden im Luzernischen Reussbühl die letzten Schweizermeisterschaften des Jahres statt. Die Altersklassen Jugend und Junioren kämpften im Freistil um den Titel, der Ringerclub Oberriet-Grabs war mit zehn Ringern am Start. Lio Rüegg gewann einmal mehr Gold, Mathis Lippuner und Timo Heeb holten Bronze.

Das Team des RCOG, vorne im Trikot die Medaillengewinner v.l.n.r.: Timo Heeb, Lio Rüegg, Mathis Lippuner


An den vierten und letzten Schweizermeisterschaften stand Lio Rüegg einmal mehr zuoberst: In der Gewichtsklasse bis 38kg bei den Jugendringern gewann er nach Gold im Greco auch den Titel im Freistil.


Timo Heeb (ebenfalls bis 38kg) und Mathis Lippuner (bis 34kg) durften sich nach mehreren starken Kämpfen über Bronze freuen. Knapp neben dem Podest landeten Jacob Häne als Sechster bis 38kg, Rio Goldener als Fünfter bis 42kg und Levin Gasenzer als Vierter bis 70kg bei den Junioren. Sie alle durften ein Diplom mit nachhause nehmen.


Joa Rüegg, Leon Truniger, Lukas Hasler und Noah Sprecher verpassten die Diplomränge.


„Mit den drei Podestplätzen haben wir das Maximum herausgeholt, was dieses Jahr möglich war. Lio hat einmal mehr toll gekämpft, überzeugt haben aber auch unsere beiden Drittplatzierten, die wirklich super gerungen haben.“, meint nach dem Wettkampf ein zufriedener Trainer Renato Rüegg.


Insgesamt sieben Titel für den Ringerclub Oberriet-Grabs

Auch dieses Jahr waren die Schweizermeisterschaften für die Rheintal-Werdenberger sehr erfolgreich. Es resultierten sieben Goldmedaillen, zwei Silber- und fünf Bronzemedaillen an den vier Schweizermeisterschaften, an denen die Alterskategorien jeweils einmal in der Stilart Greco und einmal im Freistil antraten.

72 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page