top of page

Annatina Lippuner kämpft an den U20-Weltmeisterschaften in Jordanien


Annatina Lippuner (rot) kämpft nach EM-Silber auch an der U20-WM mit


Die 18-jährige Ringerin des Ringerclubs Oberriet-Grabs wurde vom Verband Swiss Wrestling für die anstehenden Weltmeisterschaften aufgeboten. Diese wurden kurzfristig von Warschau (Polen) nach Amman, der Hauptstadt Jordaniens, verlegt. Unerwartet kam die Nominierung nicht, einen ersten Grosserfolg hat die junge Grabserin diesen Sommer bereits vorzuweisen: Ende Juni wurde sie U20-Vizeeuropameisterin.


Lippuner kämpft am Mittwoch in der Gewichtsklasse bis 59kg und hat sich vorgenommen, ohne Druck und mit viel Freude zu Ringen. «Ich möchte mein Bestes geben und versuchen, das Bestmögliche herauszuholen.», meint Lippuner vor der Abreise nach Jordanien.


Ausserdem wird Kilian Motzer, Kampfrichter des RCOG, ebenfalls nach Amman reisen und als Unparteiischer auf der Matte stehen.

30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

टिप्पणियां


bottom of page