Annatina Lippuner überzeugt mit Gold

Am Zagreb Open in Kroatien gelingt der 15-Jährigen ein Steigerungslauf, welcher schlussendlich mit dem ersten Platz belohnt wurde.


Annatina Lippuner mit Gold!

Nach längerer Wettkampfpause durften die Kadettinen und Kadetten des Schweizer Nationalkader endlich wieder einmal angreifen. Der Kroatische Ringerverband empfing in dessen Hauptstadt eine Vielzahl europäischer Länder. Mit dabei auch Annatina Lippuner. Die RCOG Ringerin war heiss darauf ihr Können auf der Matte zu zeigen.


Im ersten Kampf traf Lippuner auf die Lokalmotadorin Sandra Besek, welche ihr bereits aus einem Trainingslager bekannt war. Dabei gelang Ihr eine solide Leistung und der Wiedereinstig ins Wettkampfgeschehen war mit einem Punktesieg geglückt. In der nächsten Runde stand Tereza Mrackova aus Tschechien gegenüber. Gleich mit 14:1 Punkten und einem Schultersieg gewann die Grabserin diesen Kampf und war somit eine Runde weiter.


Auch im Halbfinale kam ihre Konkurrentin erneut aus Tschechien. Und wie zuvor wurde auch nach dem Kampf gegen Ludmilla Richterova die Hand Lippuners gehoben. Da Sandra Besek, welche im ersten Kampf gegen Annatina verloren hat, ihre weiteren Kämpfe allesamt für sich entscheiden konnte, standen sich die beiden Erstrundengegner im Finale ein weiteres Mal gegenüber. Auch dieses Mal war das Resultat dasselbe und somit ging die Goldmedaille verdient an die Schweizer Repräsentin.


Zufrieden konnte Lippuner ihr Fazit ziehen:

"Ich konnte die Techniken, welche ich mir vorgenommen hatte umsetzen und meine Gegnerinnen mussten sich meinem Stil anpassen, nicht umgekehrt."
90 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Da ist das Ding!