top of page

Andreas Vetsch kämpft an den Weltmeisterschaften um ein Olympiaticket


Der 27-jährige Grabser Ringer wurde vom Verband «Swiss Wrestling Federation» für die Weltmeisterschaften in Belgrad (Serbien) aufgeboten. Vetsch wird am 23. und am 24. September in der Gewichtsklasse bis 67kg Greco auf der Matte stehen. Die letzten WM-Vorbereitungen absolvierte der Captain des Ringerclubs Oberriet-Grabs im Trainingslager im finnischen Kuortane.


«Mein Ziel ist es, meine bestmögliche Leistung an den beiden Wettkampftagen abzurufen. Natürlich will ich auch ein Wort mitreden, wenns um die Olympiaqualifikation geht.», meint Vetsch vor der Abreise nach Serbien.


Die Weltmeisterschaften sind das erste von insgesamt drei Qualifikationsturnieren für die Olympiade 2024 in Paris. Die Ränge eins bis drei qualifizieren sich direkt für die Sommerspiele, die beiden Verlierer der kleinen Finals (also die beiden Fünftrangierten) kämpfen untereinander noch das letzte Ticket aus.

77 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page