Ringerclub Oberriet-Grabs  

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

Home

Nachwuchs im Einsatz

Gepostet am 25. März 2019 um 18:55

In der ORV JMM gewann die erste Mannschaft des RCOGs beide ihre Begegnungen, während in der 2. Stärkeklasse die Finalteilnahme gesichert wurde. Die Kiri’s kämpften am Nachwuchsturnier in Klaus.




Noch einmal muss die 1. Mannschaft antreten.


In der zweitletzten Runde der ORV JMM bestätigte die erste Mannschaft des RCOGs einmal mehr seine Favoritenrolle. Gegen die sich in der Mitte des Klassements befindenden Ringer aus Brunnen gelang den Rheintalern ein ungefährdeter 44 zu 17 Sieg. Auch die auf dem zweitletzten Zwischenplatz rangierten Freiämter konnten den jetzigen Titelfavoriten nicht viel entgegensetzen. Trotz zwei unbesetzten Gewichtsklassen gewann der RCOG auch die zweite Begegnung klar mit 39 zu 21 Punkten. Nun gilt es in der finalen Runde Schlusslicht Tuggen und den ersten Verfolger Schattdorf zu besiegen, um das Punktemaximum und somit den ORV JMM Titel 2019 ins Rheintal zu holen.


Finale erreicht




Die zweite Mannschaft freut sich über die Finalqualifikation.


Oberriet-Grabs 2. Mannschaft stand ebenfalls mit 16 Kindern in Thalheim im Einsatz. In der letzten Qualifikationsrunde für die Finalteilnahme galt es nun den vierten Platz zu verteidigen. Zum ersten Mal überhaupt stand der Grabser Mario Müller für die zweite Mannschaft im Einsatz. Bis 23.2 kg konnte der Debütant bereits seine ersten Erfolge verbuchen und zwei Kämpfe für sich entscheiden. Rio Goldener, Vitus Kobelt und Simon Kehl gelang es sogar alle Kämpfe ihrer Kategorie für sich zu entscheiden und somit den Tagessieg und jeweils 6 Mannschaftspunkte zu holen. Auch Noah Sprecher und Noah Steiger gelang ein guter Wettkampf. So mussten sich die beiden nur einmal geschlagen geben und durften sich über den guten zweiten Rang freuen. Dank diesen guten Resultaten qualifizierte sich die Mannschaft mit dem vierten Platz für die Finalrunde der 2. Stärkeklasse in Einsiedeln, wobei gegen die Ringerriegen aus Weinfelden, Zürich und Einsiedeln um die Medaillen gerungen wird.


25 Kiri’s in Klaus




Die Jüngsten des RCOGs.


Auch die allerjüngsten Mitglieder des RCOGs standen vergangenes Wochenende im Einsatz. Die Kiri’s besuchten mit einer 25-köpfigen Delegation ein Nachwuchsturnier in Klaus. Da hauptsächlich der Spass und das Sammeln von Erfahrungen im Vordergrund stand konnten alle Nachwuchsringerinnen und Nachwuchsringer mindestens 3 Kämpfe absolvieren. Am Ende des Turniers erhielt jeder Teilnehmer eine Medaille oder einen Pokal und die zahlreich mitgereisten Betreuer; Renato Rüegg, Urs Gasenzer, Andreas Guntli, Marin Klaric und Mike Rüegg durften mit den Leistungen ihrer Schützlinge zufrieden sein.

Kategorien: Nachwuchs