Firmenname - Slogan
NEWS

Hauptversammlung des RCOG

Am vergangenen Freitag traf sich der Ringerclub Oberriet-Grabs zur jährlichen Hauptversammlung im Restaurant Löwen in Oberriet. Ein Mitglied des Vorstandes wurde ersetzt und die Clubmeister gekürt. Präsident Daniel Steiger stellte in seinem Jahresbericht die Bedeutung der Vereine und ihrer vielen freiwilligen Helfer in den Vordergrund.

 

Rückblick ins 2016, Ausblick in die Zukunft

Ein Blick zurück zeigte ein Jahr mit Höhen und Tiefen für den Verein: Der sportliche Leiter Mike Rüegg betonte die gute Nachwuchsarbeit, welche an diversen nationalen und internationalen Turnieren Früchte zeigte. Unter anderem an den Schweizermeisterschaften, an denen RCOG-Ringer 21 Medaillen holten – davon 10 goldene. Auch die Aktiven konnten im vergangenen Jahr Zuwachs von Jungen, aber auch von Neueintritten verbuchen, welche frischen Wind mitbrachten. Die Internationalen Ringer kämpften auf einem hohen Niveau, holten sieben Medaillen aus diversen Turnieren ins Rheintal und waren auch ihren Mannschaftskollegen eine wichtige Stütze. Die erste Mannschaft konnte im 2016 das Saisonziel einer Medaille nicht erreichen. Der Ausblick auf die nächste Meisterschaft zeigt aber ein Team im Aufbau, weshalb der Trainerstab zuversichtlich in die Zukunft blickt. Auch die Vision 2020 befindet sich auf einem guten Weg: Drei der gesteckten Ziele konnten bereits umgesetzt werden, an den sportlichen Leistungen wird weiterhin gearbeitet, denn das Ziel ist immer noch der Aufstieg in die Premium League im Jahre 2020, wohin der RCOG auf einem guten Weg ist.

 Die RCOG-Clubmeister, der "Rookie of the Year", Mike Rüegg, Sportlicher Leiter und Daniel Steiger, Präsident


Verdiente Anerkennung

Patrick Schmid wurde für seinen Einsatz im Vorstand verdankt, neu an seine Stelle wurde David Maia als Sportlicher Leiter Aktive gewählt. Ebenfalls Anerkennung erhielt Marcel von Rohr als langjähriges Mitglied für seinen unermüdlichen Einsatz für den Verein, indem er zum Freimitglied ernannt wurde. Danach wurden die Clubmeister erkoren: In der Jugend A erzielte Janis Steiger am meisten Punkte, bei den Kadetten Dominik Laritz, bei den Junioren Flavio Freuler und bei den Aktiven Teamkapitän Andreas Vetsch. Für seinen Einsatz für die Mannschaft speziell geehrt wurde Nicolas Steiger, der die Auszeichnung „Rookie of the Year“ erhielt. Präsident Daniel Steiger betonte in seinem Jahresbericht die Bedeutung der Vereine und bedankte sich an dieser Stelle nicht nur bei den Sponsoren und Unterstützern ausserhalb des Vereines, sondern speziell bei all den Freiwilligen, welche viel Zeit in den RCOG investieren. Sie sind die Grundpfeiler jeden Vereines und er appellierte an dieser Stelle an die Jungen in deren Fussstapfen zu treten. Nach dem Ende des offiziellen Teiles wurden die Mitglieder des Ringerclub Oberriet-Grabs durch einen feinen Znacht aus der Löwen-Küche verwöhnt.

Der Vorstand des RCOG - in der Mitte der neu gewählte David Maia - bedankte sich bei all den vielen Freiwilligen, die ihre Zeit dem Verein schenken. 

 

 

Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint