Firmenname - Slogan
NEWS

Acht Medaillen am Nachwuchsturnier für den RCOG

Die Nachwuchsringer trafen sich in Einsiedeln, um sich gegeneinander zu messen, Kampferfahrung zu sammeln und viel Spass zu haben. Auch die Jungringer des Ringerclub Oberriet-Grabs nahmen teil – und räumten acht Medaillen ab.

Die beiden Trainer Peter Vetsch und Jürg Lippuner mit ihrem Team


Mit einem Team aus 14 Ringern fuhren die beiden Trainer Jürg Lippuner und Peter Vetsch nach Einsiedeln. Dass danach gleich 8 Medaillen im Gepäck mit nach Hause fahren würden, hätten sie wohl auch nicht gedacht: Alessandro Fässler und Niklas Eugster holten sich den Sieg in ihrer Gewichtsklasse. Stefan Kobler, Micha und Noah Sprecher durften die Silbermedaille entgegennehmen und Gui Maia, Vitus und Jan Kobelt freuten sich über Bronze. Des Weiteren gelang es fünf weiteren Jungringern sich auf den Plätzen vier, fünf und sechs zu platzieren – diese durften ein Diplom entgegennehmen. Im Gewicht um 35.7kg kam es gar zu einem vereinsinternen Duell: Hier starteten gleich fünf RCOG-Ringer gegeneinander und nur gerade einer der Gegner konnte sie besiegen – Adrian Schärli aus Ufhusen belegte den ersten Platz. Hinter ihm eine Flut aus RCOG-Ringern: Stefan Kobler holte Silber, Gui Maia nahm die Bronzemedaille mit nach Hause. Danach folgten auf den Plätzen vier, fünf und sechs Marc Thoma, Jairo Coster und Niklas Eggenberger. Auch die beiden mitgereisten Mädchen konnten gut mithalten: Lia Vetsch holte ein Diplom, Ursina Lippuner verpasste es nur ganz knapp. Um guten Nachwuchs muss sich der RCOG in den nächsten Jahren wohl keine Sorgen machen.

 

Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint