Firmenname - Slogan
NEWS

Zwei Schweizer Meistertitel für den RCOG

Maurus Zogg und Dominik Laritz gewinnen an den Schweizer Meisterschaften im freien Stil Gold. Zwei bronzene Auszeichnungen runden das gute Ergebniss ab. Am vergangenen Samstag führte der Ringerclub Belb die Kadetten und Junioren Schweizer Meisterschaft im freien Stil durch. Acht RCOG Kämpfer waren im bernischen Dorf am Start.

Zwei Titel bei den Kadtetten
Im leichtesten Gewicht bis 42kg erkämpfte sich, wie schon im griechisch römischen Stil, der junge Grabser Maurus Zogg den Schweizer Meistertitel. Im Finale besiegte er den Gegner aus Schattdorf.
Bis 50kg startete der RCOG mit zwei Ringern, Dominik Laritz und Nicolas Steiger. Dominik beherrschte seine Gegner nach belieben. Er stiess bis in den Final vor. Dort liess er seinem Kontrahenten aus Freiamt keine Chance. Dominik feierte seinen Meistertitel. Im selben Gewicht wurde Nicolas Steiger dritter. Er musste nur im Auftaktkampf eine Niederlage einstecken. Im kleinen Finale um Rang drei schulterte er seinen Gegner aus Schattdorf. Gegen diesen hatte er am Morgen im Auftaktkampf noch verloren.

Dritter Rang für Andreas Vetsch
Bei den Junioren bis 66kg starteten ebenfalls zwei RCOG Ringer. Flavio Freuler und Andreas Vetsch vertraten die Farben des  rheintaler Ringervereins. Beide Ringer verloren nur jeweils einen Kampf, gegen den späteren Schweizer Meister Michi Bucher. Dadurch kam es zum vereins internen Duell um Rang drei und vier. Es war ein Kampf auf biegen und brechen. Nach Wettkampfende hatten beide Ringer je vier Wertungspunkte auf dem Konto. Da Andreas Vetsch die höhere Einzelwertung erkämpfte, war er es, der die bronzene Auszeichnung in Empfang nehmen durfte. Der vierte Schlussrang ging an Flavio.
 
Für Dominik Steiger, Raphael Baumgartner und Patrick Koster war die Meisterschaft nach zwei verlorenen Kämpfen schon früh vorbei.
Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint