Firmenname - Slogan
NEWS

RCOG ist wieder Rheintalligasieger

Nach dem dritten und dem zweiten Rang in den beiden letzten Rheintalliga Turnieren gewinnt der RCOG Nachwuchs wieder das grenzüberschreitende Turnier. In einem spannenden Kampf besiegten sie den langjährigen Rivalen Klaus.

Die Nachwuchscracks vom RC Oberriet-Grabs haben am vergangenen Samstag die Herbstrunde der Rheintalliga gewonnen. In vier Mannschaftskämpfen blieben sie ungeschlagen.
Den ersten Kampf bestritten sie gegen Götzis. Die Truppe liess bereits im ersten Kampf deutlich aufzeigen, dass sie den Sieg in diesem Herbstturnier anstreben. Götzis wurde mit 31:13 besiegt.

Gegen den Gastgeber Wolfurt siegten die RCOG Wilden mit 33:11.
Gegen den Nachbarn aus Kriessern feierten sie einen  klaren 31:13 Sieg. Dass der Turniergewinn nur realisiert werden kann, wenn die starke Truppe vom KSK Klaus besiegt werden kann wusste man von vornerein. In den vergangenen Kämpfen gegen die Vorarlberger wurde die Entscheidung immer in den letzten Kämpfen realisiert. Auch diesmal war es der Fall. Vor dem letzten Kampf hiess es 21:21 unentschieden. Qendrim Fetahu musst gegen den gewichtemässig schwereren Stefan Walcher antreten. Es war ein Kampf auf Biegen und Brechen. Qendrim gelang einen vielumjubelten 2:1 Punktesieg. Damit gewann der RCOG diese spannende Begegunung mit 24:22 Punkten. Der Siegerpokal und der Wanderpokal stemmten die Cracks stolz in die Höhe. Mit diesem Sieg konnten das Tripple wieder gewonnen werden.

Mit dem Sieg an der ORV Jugendmannschaftsmeisterschaft, dem Sieg am Raiffeisencup und dem Gewinn der Rheintalliga gewannen die jungen Wilden RCOG Cracks alle drei grossen Mannschaftsturniere im 2014.
 

Bildlegende
Die RCOG Nachwuchsringer holten den Rheintalliga Pokal wieder in den Verein zurück.
Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint