Firmenname - Slogan
NEWS

RC Oberriet-Grabs gewinnt Meisterschaft

Der Ringernachwuchs des RC Oberriet-Grabs gewinnt die ORV Jugendmannschaftsmeisterschaft. Sie verteidigt den Titel vom Vorjahr.

Die Nachwuchsabteilung des RC Oberriet-Grabs konnte an der diesjährigen Jugendmannschaftsmeisterschaft des ostschweizerischen Ringerverbandes den Titel vom vergangenen Jahr verteidigen. In der letzten Runde vom vergangenen Wochenende viel die Entscheidung zugunsten der Rheintaler.

Sieben Mannschaftskämpfe und 12 Punkte, so lautete der Zwischenstand vor der letzten Meisterschaftsrunde. Die Ringerstaffel Freiamt hatte die selbe Punktezahl wie der RCOG. Für Spannung im letzten Direktduell war also gesorgt. Die RS Freiamt hatte dieses Wochenende den Heimvorteil auf ihrer Seite.

Drei klare Siege in der letzten Runde
Der RCOG Nachwuchs startete stark. Gegen die Ringerinnen und Ringer aus Schattdorf setzte es einen deutlichen Sieg ab. 38:22 hiess das Endresultat gegen die Urner.

In der zweiten Begegnung kam es bereits zum Duell und zur Vorentscheidung auf den Meistertitel.
Der RCOG und die RS Freiamt standen sich gegenüber. Den Vorkampf gewannen die Rheintaler knapp mit 33:28 Punkten.
Coach Beat Motzer konnte seine Schützlinge sehr gut auf den bevorstehenden Kampf einstellen. Nach dem ersten Drittel der Begegnung führte der RCOG bereits mit 20:0 Punkten. Die Weichen für den Sieg waren gestellt. Die Motzer Crew liess sich nicht aus dem Konzept bringen. Fünf weitere Siege durften sie auf ihr Konto gutschreiben lassen. Der Kampf und die Meisterschaft war entschieden. Der RCOG Nachwuchs gewinnt die Begegnung gegen Freiamt deutlich mit 40:20 Punkten.
Den letzten Kampf in dieser Meisterschaft trugen die beiden Rheintaler Ringervereine aus. Der RCOG gewann gegen die RS Kriessern mit 37:23 Punkten.

Mit insgesamt neun von zehm möglichen Siegen gewannen die Nachwuchskämpferinnen und –kämpfer des RCOG die ORV Jugendmannschaftsmeisertschaft.

Gute Leistung der zweiten Mannschaft
Der RCOG nimmt als einzige Mannschaft auch in der zweiten Stärkeklasse teil. An den selben Wochenenden wie die erste Mannschaft, kämpften sie um Pnkte und Siege. Rund 10 – 15 Ringerinnen und Ringer vom RCOG starteten in dieser Stärkeklasse. In der Endabrechnung resultierte der gute sechste Schlussrang. Viele Nachwuchskämpfer setzten sehr gute Akzente. Sie zeigten damit, dass viel Potenzial für die Zukunft des RCOG vorhanden ist.

Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint