Ringerclub Oberriet-Grabs  

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

Home

Sieben Medaillen an der Schweizermeisterschaft

Gepostet am 8. April 2018 um 6:55

Der Ringerclub Oberriet-Grabs startete vergangenes Wochenende an der Freistilschweizermeisterschaft der Jugend A und Junioren in Domdidier. Die Rheintaler Delegation konnte mit 7 Medaillen im Gepäck aus der Romandie zurückreisen.




Die Mannschaft des RCOG nach der Medaillenübegabe


Titelverteidigung für Kehl

Bei den Leichtesten bis 32kg standen gleich drei RCOG-Ringer auf der Matte. Tim Motzer erwischte für einmal einen schwarzen Tag, denn nach bereits zwei Runden konnte der Eichberger aufgrund zwei Niederlagen gezwungenermassen nur noch zusehen. Simon Kehl und Tinio Ritter sorgten jedoch mit dem Einzug in den kleinen Final für Wiedergutmachung. Dort behielt letzterer die Oberhand und durfte sich somit an einer Bronzemedaille erfreuen. Ramon Kehl unterstrich in der Gewichtsklasse bis 35kg einmal mehr seine Stärke und liess wie schon im letzten Jahr die gesamte Konkurrenz mit Bravour hinter sich. Kobler Stefan erreichte bis 42kg nach zwei Siegen und zwei Niederlagen den siebten Platz. Im selben Gewicht reichte es für Tim Steiger an seiner ersten Schweizermeisterschaft nach zwei Niederlagen für den vierzehnten Platz. Sirin Ritter konnte bis 47kg nach drei Siegen und zwei verlorenen Kämpfen das Diplom zum fünften Platz entgegennehmen.

Kobler mit Gold an nationalem Debut

Quintus Zogg und Janis Steiger traten bei den Junioren bis 50kg an. Obwohl beide als noch Kadetten klar Jünger und mit einem Gewichtsdefizit antraten schlugen sie sich gut. Janis reüssierte mit einem zweiten Platz und Quintus durfte sich über Bronze freuen. Zwei Gewichtsklassen höher versuchte sich Greco Spezialist Maurus Zogg auf 60kg im Freistil. Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen reichte es zwar nicht zur erhofften Medaille, aber nur schon angesichts der gesammelten Erfahrung hat sich der Abstecher in die Westschweiz gelohnt. Nicolas Steiger zeigte bis 66kg einen starken Wettkampftag, wobei er trotz Kniebeschwerden unter anderem den letztjährigen Dritten besiegte. Im Finale war dann aber Endstation und Nicolas beendete das Turnier, wie schon Bruder Janis, auf dem zweiten Platz. Bis 74kg nahm Dominik Steiger an seiner letzten Freistil-SM bei den Junioren Teil. Dank vier hart erkämpften Siegen und einer verlorenen Begegnung holte er sich nach der letztjährigen Silbermedaille im Greco mit Bronce die insgesamt zweite Medaille in dieser Altersklasse. Kobler Janosh präsentierte sich bei seiner SM-Premiere auf 120kg in einem guten Licht und krallte sich sogleich die Goldmedaille.

Mit 7 Medaillen aus 13 Teilnehmenden dürfen Betreuer Silvan Steiger, David Borsos und Beat Motzer mit dem Abschneiden ihrer Schützlinge zufrieden sein. Beine hochlagern und Entspannung heisst es nun aber nicht. Schon am Sonntag brachen die Nachwuchscracks ins Trainingslager nach Portugal auf, wo sie diese Woche weiter an ihrer Technik arbeiten können.

Kategorien: Nachwuchs