Ringerclub Oberriet-Grabs  

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

Home

Schlusshoeck des RCOG in Grabs

Gepostet am 5. Dezember 2017 um 0:00

Rund 150 Ringer, Trainer, Sponsoren, Helfer und deren Familien fanden sich letzten Samstag zum Schlusshöck des Ringerclubs Oberriet Grabs in der Turnhalle Kirchbünt ein.


Nach einem "Samichlaussprüchli" gab es eine kleine Belohnung.


Seit einigen Jahren veranstaltet der RCOG Ende der Ligasaison jeweils einen Schlusshöck, wobei es primär darum geht, dass die RCOG-Mitglieder und deren Familien in gesellschaftlicher Atmosphäre ins Gespräch kommen und sich so kennenlernen können. Auch wird der Anlass genutzt, um über den Stand der Dinge hinsichtlich der Vision 2020, sowie den Jahresplan zu informieren.

Die Richtung stimmt

Als äusserst positiv stufte Clubpräsident Daniel Steiger die nationalen Erfolge der Ringer ein. Von Jugend A bis aktiv gewann der RCOG insgesamt über 20 Medaillen an den jeweiligen Freistil und Greco Schweizermeisterschaften. Um dieses Niveau zu halten betonte Steiger, dass es wichtig ist immer wieder neue Mitglieder zum Coachen zu animieren, denn solche Erfolge sind stets mit grossem Zeitaufwand von Freiwilligen verbunden. Trotz knapp verpasstem Saisonziel in der Winforce Challenge League zeigte sich der Präsident bezüglich nächster Saison positiv. Mit etwas mehr Glück und geschickten Doppellizenzen kann man sich vielleicht sogar schon Hoffnungen auf einen möglichen Sieg in der nächstjährigen Saison machen.

Nach einem feinen Abendessen mit Dessert kam dann zur Freude der kleinsten auch noch der Samichlaus vorbei.

Kategorien: Verein